E-Mail senden
Rückruf anfordern

HCL und Domino – das passt zusammen

08. Okt 2019  
HCL und Domino – das passt zusammen

Nach der vollständigen Übernahme der Notes-Domino-Plattform durch HCL im Sommer 2019 wurde für November 2019 Version 11 angekündigt. Eine entscheidende Botschaft vom 1. HCL Collaboration Partnertag in Frankfurt a. M. ist: Den Domino-Server wird es weiterhin on Premises geben. Dadurch ist die Installation im eigenen Haus oder in einer private Cloud im Rechenzentrum Ihres Vertrauens möglich.

HCL unterstützt dabei den Wunsch, selbst Herr der eigenen Daten zu bleiben und sie nicht – wie bei Microsoft, Google und anderen üblich – in ein unbekanntes Rechenzentrum zu schieben. Das schafft Sicherheit beim Einsatz von unternehmenskritischen Anwendungen wie E-Mail, Informationsmanagement und CRM-System (z. B. DOCHOUSE 4).

Anspruchsvolle Webanwendungen in wenigen Minuten selbst erstellen

In Unternehmen sind neben der klassischen ERP-Software wie SAP oder Navison oft viele Kleinstanwendung im Einsatz. Oft handelt es sich dabei um Excel-Dateien. Diese Dateien sind nicht gemanagt und die Einbindung in Portale oder andere Anwendungen meist nicht möglich, die gemeinsame Nutzung schwierig. Hier sorgt HCL LEAP für Abhilfe. LEAP baut auf dem ehemaligen Forms Experience Builder von IBM auf, ist auf Domino portiert und bietet die schnelle Anwendungsentwicklung. Man kann mit Excel-Dateien starten, diese importieren und innerhalb von Minuten eine datenbankfähige Webanwendungen erstellen.

Mit LEAP können sogar nicht-technische Anwender anspruchsvolle Webanwendungen für Datenerfassung und Prozessautomatisierung erstellen. Anwendungen können ohne das Schreiben von Code über eine einfache Drag&Drop-Schnittstelle erstellt werden. HCL LEAP erstellt etwa aus einer Excel-Datei automatisch eine Laufzeitanwendung. Formulare, Ansichten, Diagramme, die Datenbank sowie eine Standardstufe für Workflow und Sicherheit sind darin enthalten. So wird eine einfache Datei im Handumdrehen zur Unternehmensanwendung, ist mehruser- und replikationsfähig und kann problemlos in bestehende Domino-Anwendungen integriert werden.

Domino punktet – verglichen mit OpenSource – bei der Datensicherheit (Verschlüsselung, Zugriffsschutz …), Offline-Fähigkeit und Replikation.

Sieht gut aus!

Webclients unterstützen Sie in moderner Optik bei Ihrer täglichen Arbeit direkt im Browser. Es muss nicht zwangsläufig Office 365 und ein Outlook-Client sein. Bei der Arbeit mit E-Mail, Kalender, Aufgaben und Kontakten sind Sie für die Zukunft gerüstet. Am Arbeitsplatz und auch unterwegs. Die HCL Verse App steht auch für Android und iOS fürs Tablet und Smartphone bereit.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Cookies für Analysewerkzeuge, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen