E-Mail senden
Rückruf anfordern

Harmonische Büroorganisation

24. Jan 2019 Ramona Vosselmann
Harmonische Büroorganisation

Wir Deutschen lieben Ordnung. Alles muss an seinem Platz und aufgeräumt sein. Denn schließlich ist Ordnung das halbe Leben. 

Oder wie Ernst Freiherr von Feuchtersleben (Österreichischer Schriftsteller und Arzt, 1806-1849) es formulert: „Wären wir von Kindheit an gewohnt, unsere Umgebung zu einer freundlichen Ordnung zu gestalten, so würde auch unser Inneres diese Ordnung durch eine harmonische Stimmung der Seele abspiegeln.“

Wollen wir also ein 2019 in harmonischer Stimmung gestalten und Ordnung in unsere Büroorganisation bringen!

Ordnung im Kundendialog

Besonders bei der Absprache mit Kunden ist die lückenlose Kommunikation wichtig. So wissen alle im Team immer über die aktuellen und auch zurückliegende Vorgänge Bescheid. Urlaubs- und Krankheitsvertretungen sind die Klassiker für Wissenslücken in der Kundenkommunikation. Eine zentrale Sicht auf eine Kundenakte zu besitzen, kann hier besonders wertvoll sein, weil so auch die Vertretung immer handlungsfähig bleibt. Das Wissen über Kunden sollte Ihrem Unternehmen zur Verfügung stehen. In einem E-Mail-Postfach eines Mitarbeiters – der irgendwann ausscheidet – ist es nicht besonders gewinnbringend angelegt. Sorgen Sie in diesem Jahr für transparente Kundenkommunikation und effektive Teamzusammenarbeit.

Eigene Dokumentation und Organisation

Behalten Sie den Überblick über Ihre umfangreichen Aufgaben in Projekten oder der Arbeit in einem Team. Der Fileserver ist dafür nicht mehr Mittel der Wahl. Zu einseitig ist dabei die Sicht – und Sie verwalten nur Dateien. Verschlagworten – oder Neudeutsch vertaggen – Volltextsuche und intelligentes Verknüpfen von Dokumenten, Projekten und Aufgaben bringen die eigene Organisation voran. Sorgen Sie in diesem Jahr für Transparenz in Ihren Aufgaben und effektive Teamzusammenarbeit. 

Startschuss für CRM-Projekt zum Jahresbeginn

Genau der richtige Zeitpunkt, um alles anders wie bisher zu gestalten! Keine Angst, es geht auch schrittweise. Nutzen Sie die Chancen der Digitalisierung und fangen Sie in kleinen Schritten an.

Beispiele für kleine oder große Herausforderungen:

  • Ihre Adressverwaltung ist unübersichtlich und funktioniert nicht abteilungssübergreifend
  • Teams kommunizieren nebeneinander und nicht miteinander
  • Dokumente sind unstrukturiert und Kommunikation ist nicht transparent

In kleinen Schritten starten und Herausforderungen gewinnbringend lösen!

Foto: rawpixel.com on Unsplash

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Cookies für Analysewerkzeuge, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen